Bildergalerie

Wie sehen unsere auswärtigen Auftritte eigentlich aus? Diese Frage wollen wir nicht unbeantwortet lassen. Hier finden Sie eine kleine Auswahl von Bildern unserer Reisen. Sie möchten uns gerne einmal persönlich sehen und hören, dann besuchen Sie uns doch auf einem unserer nächsten Konzerte.

Odessa-Bremen 2017

Im Oktober 2017 reisten SängerInnen des Bremer RathsChores nach Odessa, zum zweiten Mal, um dort gemeinsam mit dem Philharmonischen Kammerorchester und - was neu war - auch mit den SängerInnen des Konservatoriums, was unserer Hochschule für Musik entspricht, Händels Alexanderfest aufzufähren.

Eindrücke von der Reise und vom Gegenbesuch der Musiker in Bremen - hier.

zunächst die Links zu Videos:

 

Zusammenschnitt Odessa Philharmonie Alexanderfest 7,50 Min  Link

Platon Mayboroda, Die Pappel  Link

Odessa 2016

Eine höchst beeindruckende Reise führte den Bremer RathsChor im April nach Odessa, wo er gemeinsam mit dem philharmonischen Kammerorchester und ukrainischen Solisten die Jahreszeiten von Haydn (Frühlung und Sommer) sowie die Chorfantasie von Beethoven einstudierten und aufführten. Neben der Probenarbeit blieb auch Zeit, um Stadt, Land, Menschen und politische Hintergründe kennen zu lernen.

Der erste Stadtrundgang beginnt beim Theater
Einer der berühmtesten Orte in der Stadt: die große Treppe von der Stadt zum Hafen
Überall in der Stadt hingen Plakate mit der Konzertankündigung an den Litfasssäulen
In den Pausen der Proben konnten wir das imposante Philharmoniegebäude erkunden
Viele Stunden Probenarbeit sind für ein erfolgreiches Konzert erfoderlich
Neben den Proben gibt es viele Exkursions-Angebote
Einer der Rundgänge führte zu den zahlreichen Zeugnissen jüdischer Kultur in Odessa
Beklemmende Berichte über die auch in Odessa geschehenen Verbrechen an den Juden
in einem schönen Park gelegen erinnert dieses Denkmal an furchtbare Gräuel
Auch eine Fahrt auf dem Schwazen Meer gehörte zum Programm, um Odessa vom Wasser aus sehen zu können
Ein anspruchsvoller Vortrag: Die Geschichte der Ukraine - zwischen Stalin und Hitler mit Prof. Oksana Dovgopolova
Vortrag im HUB mit Alexander Dobroer: zivilgesellschaftliches Odessa
Alexander Dobroer erläutert die jüngsten Ereignisse in Odessa und der Ukraine
Auf sonnigen Plätzen findet ein buntes Leben statt, hier mit historisch verkleideter Marktfrau
Frauen in odessitischen Trachten sangen und tanzten
Das moderne italienische Restaurant nahe unserer Hotels war beliebter Treffpunkt an den Abenden und lockte mit leckeren Speisen
Auch zwei Vorstellungen im überwältigend luxuriösen Theater von Odessa waren im Programm-Angebot
Erinnerungsfoto vor der Philharmonie am Abend des großen Konzerts
Nach dem Konzert gab es ein nettes Treffen mit dem Orchester bei leckerem Buffet und perlenden Getränken
Der Höhepunkt der Reise: Das Konzert in der Philharmonie
Eine der Reden vor dem Konzert hielt die Bremer Bundestagsabgeordnete Marieluise Beck, auf deren Veranlassung der Kulturaustausch im Wesentlichen zustande kam.
Großer Applaus für die Stars der Aufführung
Für die Chorfantasie wurde das Solisten-Trio aus Odessa durch deutsche Solisten ergänzt
Bei warmem Frühlingswetter versammelte sich das Publikum vor dem Konzert noch vor der Philharmonie
Der Pianist Alexey Botvinov war nicht nur der gefeierte Star der fulminant gestalteten Chorfantasie, sondern auch wesentliche Mitinitiator und Organisator des Kulturaustausches
Der große Saal der Philharmonie war bis auf den letzten (Zusatz-)Platz besetzt
Jan Hübner leitete das Konzert souverän, mit voller Hingabe und großem Schwung
Das Publikum dankte den Künstlern mit großem Applaus und Standing Ovations
Während einige Chormitglieder schon auf der Heimrerise waren, gab es für andere noch eine Exkursion in den Süden von Odessa, auch ans Schwarze Meer
Bauhistorisch bedeutend ist die an der Dnister-Mündung zum Schwarzen Meer gelegene mittelalterliche Festung in Akkerman (türk. für weiße Stadt)

Goslar und Celle 2015

Bei strömendem Regen wird Goslar erkundet
auch das "Große Heilige Kreuz" wurde besichtigt
von der Kaiserpfalz bieten sich schöne Ausblicke
auch bei Regen schön: Goslars Altstadt
Rathausplatz mit schöner Pflasterung
Die Marktstraße mit Marktkirche
Der Marktkirchhof mit einladenen Gasthöfen
In der Marktkirche wurde das erste Konzert gegeben
gemütliches Beisammensein nach dem Konzert
ein freundliches Landhotel
schon beim Frühstück reger Gedankenaustausch
sehr gut erhaltene Fachwerkarchitektur
perfektes Fachwerkensemble
in der Christuskirche wurde das zweite Konzert gegeben
Die Christuskirche in Westercelle

Sarajewo und Mostar 2014

Wegen des Lufthansastreiks müssen wir in der Nacht bis München mit dem Bus fahren
Zum Glück gehts von München mit dem Flieger weiter
Das Plakat zum Brahms-Requiem
Probensaal des Theates in Sarajewo
Erste Probe mit der Sopranistin Magdalene Harer
Erste Probe mit dem Bariton Jörg Gottschick
Probe im schön renovierten Theater
Einsingen
Nach dem Konzert leeren sich Bühne und Saal
Der Empfang nach dem Konzert
Erich Rathfelder gibt dem Chor Hintergrundinfos
Informationen vom Insider
von Sarajewo nach Mostar durchs Gebirge und...
... entlang der Neretva
Hier liegen unzählige im letzten Krieg getötete junge Menschen
Im Krieg zerstört, jetzt wieder aufgebaut: Die Brücke von Mostar
Einsingen vor dem Konzert in Mostar
Vor dem Konzert in der Kulturhalle "Herceg Stjepan Kosača"
Bei einem Stadtbummel finden wir dieses Plakat
Altes Pflaster auf dem Baščaršija vor der Gazi-Husrev-Beg-Moschee
Vor dem Rückflug noch ein Bummel durch den Bazar

Riga 2014

Bild: Platz vor dem Rathaus von Riga
Der Marktplatz von Riga
Bild: RathsChor probt im Rathaus
Erste Probe im Rathaus-Foyer
Bild: Rigas Petrikirche
Petrikirche Svētā Pētera baznīca
Konzert in Svētā Pētera baznīca
Das erste Konzert in der Petrikirche mit dem "Licht"-Programm
Empfang für die Gastchöre
Freundliche Begrüßung
Der Bremer RathsChor im Kulturpalast Ziemeļblāzma
Auch Jan Hübner bekommt einen Eichenkranz
Der typische Männerschmuck zum Mittsommerfest
Bremer RathsChor beim World Summer Solstice Festival
Zum Teil begleitet Jan Hübner den Chor auf dem Akkordeon
Auf dieser Bühne traten viele internationale Gruppen im Halbstundenabstand auf
Die zentrale Veranstaltung Rigas als Europäische Kulturhauptstadt
Riga ist eine Reise wert
 

Frankreich Tournee 2013

Bild: Jan Hübner auf der Schaukel
Entspannung auf einem Autobahnrastplatz
Bild: Abteikirche von Aubazine
Die Abteikirche von Aubazine
Bild: Aubazine im Sonnenlicht
Das kleine Dorf Aubazine
Bild: Probe in der Abteikirche
Chorprobe in Aubazine
Bild: Seitenschiff der Kirche
Treppe zum alten Kloster
Bild: Wolfgang Helbich dirigiert
Wolfgang Helbich und der Bremer RathsChor
Bild: Sänger und Musiker im Bus
Der Bus hat Paris erreicht
Bild: die Truhenorgel wird aus dem Bus geladen
Die Truhenorgel wird aus dem Bus geladen
Bild: Kirche in Paris
Das letzte Konzert von Wolfgang Helbich in der Pariser Eglise Saint-Louis-en-l'Ile

Tag der Deutschen Einheit 2010

Bild: RathsChor
Erinnerungsfoto
Bild: Chor wartend
Warten vor dem Auftritt
Bild: Bewirtung
Nach dem Festakt
Bild: Festakt
Festakt
Bild: Einheitsfeier
Festsaal
Bild: Busfahrt
Busfahrt mit den RathsVocalisten