Bild: Altarraum der Wilhadikirche

Gastgemeinde

Die Wilhadi-Gemeinde unter dem Vorsitz von Pastor Hartmut Strudthoff stellt dem  dem Bremer RathsChor seit 2008 Räumlichkeiten für die Chorproben zur Verfügung. Bei den Umbauarbeiten im Jahre 2013 wurde die Raumakustik auch im Interesse des Chores deutlich verbessert.Vielen Dank!

 

Die am Steffensweg in Bremen Walle gelegene Kirche wurde 1955 neu erbaut; die vormalige Kirche war im Krieg zerstört worden.

 

1876 war der Baubeginn der alten Wilhadi-Kirche in Walle, damals „Tochterkirche" der St. Stephani-Gemeinde. Es war ein Backsteinbau im neugotischen Stil. 1878 wurde diese Kirche eingeweiht. Sie wurde im August 1944 bei einem Luftangriff schwer getroffen. Lediglich der Kirchturm ragte noch aus den Trümmern hervor und ein Altarbild von Pfannschmidt wurde gerettet, das heute unter dem Orgelbereich aufgehängt ist.

 

1955 wurde dann der Grundstein für die heutige Kirche mit Gemeindezentrum am Steffensweg gelegt.

 

 

Fakten

Wilhadi Gemeinde
Pastor:Hartmut Studthoff
Angebote
sind u.a.:
- Bremer Amateur
  Theater Ensemble
- Bremer RathsChor
- Jugendarbeit
- Seelsorge
- Improtheater
- Internet-Café
- Kindergruppe
- Spieletreff
- Gymnastik
- Fotoclub
Kontakt:Steffensweg 89
28217 Bremen
Internet:Wilhadi Gemeinde
Bild: Glockenturm
Der Glockenturm der Wilhadi-Gemeinde in Bremen-Walle
Bild: Jan Hübner probt mit dem Bremer RathsChor
Jan Hübner probt mit dem Bremer RathsChor im Gemeindesaal der Wilhadigemeinde